Eisbaden und inoffizielle Eröffnung der Freibadsaison

Eisbaden zählt zwar nicht zu den klassischen Wintersportaktivitäten, doch gibt es in der Bierstadt und Umgebung zahlreiche Anhänger, die sich gern wagemutig ins eisige Nass stürzen. Am kommenden Sonntag, den 15. Januar, können die Eisbader ihrer Leidenschaft endlich wieder nachgehen und in der Zeit von 14 bis 16 Uhr fleißig ihre Bahnen ziehen. Ruhm und Ehre ist den Mutigen definitiv sicher.
Neben aufgeheizten Umkleidekabinen, wärmenden Glühwein und Lagerfeuer, darf auch der Liegewiesen-Hang für die mitgebrachten Schlitten als Rodelpiste genutzt werden. Erstmalig in der Geschichte des Stadtbadvereins. Die aktuelle Wettervorhersage verspricht, nach dem Tauwetter in den letzten beiden Tagen, wieder Neuschnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Ideale Voraussetzungen für Schwimmer, Rodler und begeisterte Zuschauer, das temporäre Freizeitvergnügen im Stadtzentrum zu genießen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Stadtbad Radeberg
Wasserstraße 8a
01454 Radeberg

Aktivitäten: Eisbaden & Rodeln
Datum: 15. Januar 2017
Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
Eintritt frei

Update

Rund 400 Besucher strömten an diesem verschneiten Sonntag ins Stadtbad und nutzen die Gelegenheit zum Eisbaden, Rodeln, Schneeballwerfen, Schneemann bauen oder einfach nur zum Glühweintrinken und Genießen der tollen Atmosphäre.

www.stadtbad-radeberg.de

Bildnachweis: radeberg.info
Copyright: radeberg.info

/ / / /
X