20 Jahre Golfsport in Ullersdorf

Am süd-östlichen Rand der Dresdner Heide befindet sich der Radeberger Ortsteil Ullersdorf, der idyllisch zwischen Dresden Bühlau und der Bierstadt liegt. Anfang der 90er Jahren stand man in Ullersdorf vor der Frage, wie man sich zukünftig entwicklen möchte. Es standen etliche Optionen auf dem Plan, wie zum Beispiel ein Campingplatz, ein Gewerbegebiet oder auch eine 18-Loch-Golfanlage mit einem Hotel. Überraschenderweise entschieden sich die Mehrheiten aus Gemeinderat und einer Bürgerbefragung für einen Golfplatz, jedoch ohne Hotel. So entstand in ca. 5 Jahren auf 100 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche ein abwechslungsreiches, grünes Paradies für gefühlvolle, aber schlagkräftige Athleten. Im Sommer ’95 erfolgte die bauliche Fertigstellung der 18 Löcher und im Mai 1996 konnte die komplettierte Anlage offiziell eingeweiht werden. Mittlerweile ist daraus eine attraktive Golf-Oase mit 1.100 Großbäumen und 13.000 Sträuchern entstanden, in der die aktuell rund 850 Mitglieder ihrer Leidenschaft nachgehen können. Trotz aller Erfolge werden die Verantwortlichen nicht müde ihre Anlage dem aktuellen Zeitgeist anzupassen und den stetigen Ausbau voranzutreiben. So ist der Bau eines Kurzplatzes mit neun Bahnen eines der Projekte, das im kommenden Jahr in Angriff genommen werden soll, um Anfängern, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten bei deutlich geringeren Gebühren trainieren und sich zwanglos dem Golfsport nähern zu können.

www.golfanlage-ullersdorf.de

Bildnachweis: radeberg.info
Copyright: radeberg.info

/ / / /
X