Ferienzeit in Radeberg und Umgebung

Zum Start der Winterferien fehlt den Kindern leider der gewohnte Schnee zum Rodeln, Schneemann bauen, Ski fahren oder für eine zünftige Schneeballschlacht. Viele sind daher mit der Familie in die Berge gefahren, um sportlichen Spaß auf der Piste, am Abhang oder auf dem Eis zu erleben.
Für alle, die zu Hause geblieben sind gibt es dennoch eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Ferienzeit in vollen Zügen zu geniessen.
Da lädt das Schloss Klippenstein zum Radeberger Schlossquiz ein, der Zeichenzirkel im Bürgerhaus bietet Kreativen die Möglichkeit sich zu verwirklichen, zum Basteln das Mehrgenerationenhaus und die Stadtbibliothek zum Lesen eines guten Buches ein. Wer aktiv sein möchte, sollte kann in die Sportwelt gehen und sich beim Badminton oder Tischtennis so richtig auspowern.
Auch in der Umgebung von Radeberg gibt es einiges für die Kids zu entdecken: Zum Kinderfasching in Ullersdorf ist immer etwas los und Spaß am Verkleiden hat doch jeder! In der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz kann man den Bäckern der Leckereien über die Schulter schauen und seine eigenen Lebkuchen verzieren. Die Festung Königstein bietet beim Rundgang täglich Abenteuer aus der Zeit der Ritter an. Im Ostrapark Dresden wartet das frisch geeiste Oval an der EnergieVerbundArena auf seine Kufenflitzer. Die Bowlingbahnen in der Region locken mit tollen Rabatten zum kugeligen Spaß mit Freunden. Danach gemütlich bei Popcorn und Limonade einen tollen Film schauen, da werden die Ferientage kaum  langweilig. Ein wenig Lernen oder in einem der zahlreichen Museen etwas Interessantes entdecken, kann auch recht spannend sein. Die fünf Sinne auf spielerische Art lernt man genauer im Hygienemuseum Dresden und im Anschluss ausgelassen im benachbarten Georg-Arnold-Bad toben, da ist der Ferientag perfekt. Für Technikfreaks geht es dann eher in das Verkehrsmuseum, wo es in den nächsten Tagen auf die Spuren der vier Elemente, Wasser, Feuer, Erde, Luft, geht und zum Mitmachen einlädt.
Es gibt so viel, was man in der Ferienzeit in und in der Nähe seiner Heimatstadt alles erleben und machen kann. Also raus aus dem Haus und die schöne Zeit der Winterferien für Spiel, Sport, Spass und natürlich auch für etwas Erholung nutzen.

Bildnachweis: www.pixabay.com
Copyright: radeberg.info

X