Valentinstag – Zeit für Verliebte

Der 14. Februar jeden Jahres, ein besonderer Tag für Paare, die ihre Liebe zueinander mit kleinen Aufmerksamkeiten bekunden. Als Herzenssache wird zum Valentin gemeinsam etwas unternommen, Geschenke überreicht oder auch ein romantischer Abend verbracht. Die Tradition dieses zunächst 469 vom Papst Gelasius eingeführten Gedenktag, ist im angelsächsischen Bereich wohl erst 1363 durch ein Gedicht zum Valentinstag am Hofe König Richards II. als Ursprung zu sehen. Im 20. Jarhundert etablierte sich der „Tag der Liebenden“ im Jahreskalender und trägt zum einen für den Konsum, sowie für den Genuss bei. Rund um den Globus sind unterschiedliche Traditionen entstanden, die u.a. in Italien mit einem Liebesschloss an Zäune oder Geländer, graviert mit den Initialen der Paare, befestigt werden. In Asien verschenkt man edle Schokolade. Dabei verwenden die Frauen dunkle und die Männer die weiße Sorte. Auch Kleidung spielt an diesem Tag eine Rolle, die in Südafrika in rot und weiß für die Reinheit der Liebe getragen wird. In Amerika gab es dieser Brauch erst nachdem englische Einwanderer diesen einführten.
Seit mehreren Jahrzehnten hat sich der Handel auf diesen schönen Tag sehr gut eingestellt und wirbt mit verschiedenen Produkten und speziellen Aufmachungen für den Valentinstag.
Auch in der Region Radeberg gibt es verschiedene Möglichkeiten und Aktivitäten mit und für seiner oder seinem Liebsten am 14. Februar zu erleben. Wohl am meisten wird ein liebevoll zubereitetes Essen gewählt, welches man u.a. im Restaurant Oliveto als mehrgängiges Menü und bestem Wein bei Kerzenschein geniessen kann, oder im italienischen Restaurant LaPiazza auf der Hauptstraße in Radeberg.
Für ein kleines und wertgeschätztes Geschenk bietet sich ein Schmuckstück an, dass man z.B. bei Frau Schelle in perfekter Form erwerben kann. Auf Schloss Klippenstein gibt es einen romantischen Liederabend zu erleben und wer sich lieber dem Witz und Humor hingeben möchte, ist im Radeberger Biertheater genau richtig. Für den passenden Strauß Blumen sorgen gern die Mitarbeiter des Blumenhaus Schulze oder Gärtnerei Kühnel. Etwas Süßes und eine gute Flasche Wein findet man im Geschäft der Radeberger Likörfabrik oder auch beim Wein-Rußig auf der Röderstraße. Eine Vielzahl von Händlern in Radeberg bieten natürlich außer diesen genannten kleine Besonderheiten bereit. Ein Besuch lohnt sich immer.

Bildnachweis: radeberg.info
Copyright: radeberg.info

X