Gewerbeverein Radeberg zieht Bilanz und wählt

Heute Abend trafen sich die Mitglieder des zweitältesten Vereins in Radeberg zur Jahreshauptversammlung. Der Abend stand ganz im Zeichen der erfolgreichen Arbeit der letzten beiden Jahre, sowie der Wahl des Vorstands und Beisitzer für die kommenden zwei.
Mitte 2014 hatte der Vorstand des Gewerbevereins das Konzeptpapier “Radeberg 2020” erarbeitet, wie man das Potential der Bierstadt durch konkrete Projektideen und Beispielen aus anderen Städten und Gemeinden und noch besser nutzen könnte. Dabei beschränkte sich der Gewerbeverein nicht einzig und allein auf die bloße Ideengebung, sondern sicherte auch zu, Projekte mit finanziellen Mitteln und direkter Mitarbeit zu unterstützen. So konnte bisher u.a. der CityGuide Radeberg in Zusammenarbeit mit entsprechender Firma umgesetzt werden und bis Ende des Jahres will man evtl. auch schon die Aufstellung einiger Webcams realisiert haben. Zudem gab es zwischen 2014 – 2016 Informationsveranstaltungen für die Vereinsmitglieder, zu den Themen: Künstlersozialkasse oder Mindestlohn; man beteiligte sich an der Umsetzung des Wirtschaftsforums Radeberg; ist Mitveranstalter des jährlichen Bierstadtfestes; führt den Handwerker- und Tourismusstammtisch durch und für die Händler-Initiative das Treuhandkonto, zur Finanzierung gemeinsamer Aktivitäten. Der im September 2013 eingeführte Radeberg-Gutschein wurde bisher knapp 3.200 mal verkauft und kann in mehr als 40 Akzeptanzstellen eingelöst werden. Einen besonderen Dank erhielt der Wirtschaftsreferent Marco Wagner, auch wenn er nicht answesend war, für seine sehr gute Arbeit, die er seit seinem Amtsantritt geleistet hat.
Anschließend kam es zur Wahl des neuen Vorstands sowie der neuen Beisitzer. Jens Richter ist der neue und alte Vorsitzende und Thomas Tiebel tut es ihm in Form des Stellvertreters gleich. Die weiteren beiden Posten im Vorstand wurden, durch Jan Tschörtner als Schatzmeister und Norbert Hegner als Schriftführer und auch für Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich, neu besetzt. Bei den Beisitzern wurden ebenfalls zwei Positionen neu vergeben: Sven Roitzsch (Volksbank Raiffeisenbank) übernimmt das Ressort des Mittelstands und Steffen Erfurth ist freier Beisitzer. Alle anderen Beisitzer wurden wie erwartet in ihrem Amt bestätigt.
Nach der erfolgreichen Wahl wurde die Sitzung offiziell beendet und man lies den Abend bei Bier & Schnitzel und netten Gesprächen ausklingen.

www.gewerbeverein-radeberg.de

Copyright: radeberg.info
Bildnachweis: radeberg.info

X