Landwirtschaft erleben – in Großerkmannsdorf

Bundesweit öffnen am kommenden Wochenende zahlreiche Landwirte ihre Hoftore und laden ein, sich ein Bild von der täglichen Arbeit in der Landwirtschaft zu machen. In Großerkmannsdorf begrüßt das landwirtschaftliche Unternehmen „An der Dresdner Heide“, das derzeit von blühenden Rapsfeldern umgeben ist, seine Gäste mit Hofbesichtigung, Technikausstellung, Informationsständen, Bauermarkt, buntem Programm und allerlei Aktionen für Jung und Alt ein. Bei den Führungen durch Stallungen, den Lagern und auf den anliegenden Feldern, kann man die Land- und Tierwirte genau das fragen, was einem schon immer zum Thema unserer tagtäglichen Versorgung auf dem Herzen lag. Schließlich zählt der Landwirt zu einem der wichtigsten Berufe, um die Ernährung der Bevölkerung aufrecht zu erhalten. Umso wichtiger ist es, dass das Bewusstsein für heimisch angebautes Gemüse, Getreide, Feldfrüchte und natürlich auch Fleisch gestärkt wird, und die hiesige Produktion wesentlich nachhaltiger ist,  als die Waren über mehrere hundert oder sogar tausend Kilometer zu transportieren.
Das LWU (landwirtschaftliche Unternehmen) in Großerkmannsdorf will mit der Beteiligung am „Tag des offenen Hofes“ zeigen, wie unsere Lebensmittel produziert werden und bietet gleichzeitig im eigenen Hofladen seine Waren zum Kauf an. Am Samstag, den 21. Mai, kann jeder Besucher von 10 bis 16 Uhr die Faszination Landwirtschaft hautnah erleben und erklärt bekommen. Selbstverständlich ist über den ganzen Tag eine erstklassische Versorgung mit Speisen und Getränken regionaler Anbieter gesichert, es spielt Musik und auch künstlerische Darbietungen laden zum Verkosten, Verweilen und Staunen ein.

www.lwugrosserkmannsdorf.de

Bildnachweis: radeberg.info
Copyright: radeberg.info

X