Bierstadt Radeberg zu Gast in der Rosenstadt Sangerhausen

Seit einigen Jahren besteht eine touristische Kooperation zwischen der Rosenstadt Sangerhausen und der Interessengemeinschaft (IG Tourismus) Bierstadt Radeberg. Mehrfach konnten die Radeberger die amtierende Rosenkönigin des Jahres in der Bierstadt begrüßen und sie stellte ihr Rosarium Sangerhausen zum Bierstadtfest, beim Unternehmerinnentag oder beim Radeberger Rosenball vor.
Vom 9. – 11. September 2016 wird der “Sachsen-Anhalt-Tag“ in der Rosenstadt Sangerhausen gefeiert, zudem Vertreter der IG Tourismus eingeladen sind, um auf der größten Veranstaltung des Bundeslandes für unsere Bierstadt zu werben. Direkt am Zugang vom Rosarium informiert ein Team der HOGASPORT, als Referenten der Bierstadt vor Ort, zu Reiseanlässen, Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Genüssen in Radeberg. Bei dem dreitägigen Fest erwarten die Veranstalter rund 400.000 Gäste. Eine interessante Möglichkeit das Schloss Klippenstein, die Radeberger Likörfabrik, Bierkutscher Ernst, die Radeberger Exportbierbrauerei, den Radeberger Wichtel, das Biertheater oder auch den Botanischen Blindengarten „Storchennest“ zu präsentieren. Besonders die Synergien der Rosen bieten Chancen, die Liebhaber von Pflanzen für einen Besuch in Radeberg zu begeistern.
Weiterführende Kooperationen hatten bereits einige erfolgreiche Geschichten zu erzählen, indem durch die gegenseitigen Werbemaßnahmen Gäste und Besucher aus der jeweiligen Region empfangen werden konnten. Die in zwangloser Art und Weise stattfindenden Initiativen helfen, gegenseitige Bekanntheit zu schaffen und Netzwerke zu knüpfen, um spannende Entdeckungen zu machen und besondere Freizeiterlebnisse zu geniessen. Die bisher erfolgreiche Zusammenarbeit wurde gerade um einige Jahre verlängert und inhaltlich mit zukünftig vorgesehenen Überraschungen versehen …

“Sachsen-Anhalt trifft Rose”

Bildnachweis: Rosenstadt Sangerhausen GmbH
Copyright: radeberg.info

X