Aktiv im Schnee

Das neue Jahr ist noch keine Woche alt und zeigt sich schon jetzt von seiner schönsten Winterseite. Temperaturen weit unter Null und reichlich weiße Pracht sorgen derzeit für ideale Bedingungen, um sich aktiv auf Eis und Schnee fortzubewegen oder das leicht zu verarbeitende Material zum Bau diverser Figuren und Iglus zu nutzen. In Radeberg und Umgebung gibt es momentan kaum einen Gehweg, der nicht von Kindern mit Schlitten oder Erwachsenen mit Schlittschuhen unterm Arm als Transportweg genutzt wird, um den nächsten, kleinen Hügel zum Rodeln und die zugefrorenen Wasserflächen zum Eislaufen sowie Eishockeyspielen zu nutzen. Auf den schneebedeckten Wald- und Feldwegen genießen Spaziergänger das winterliche Flair, Mountainbiker absolvieren mit ihren Spike-Reifen reichlich Kilometer und zahlreiche Langläufer hinterlassen ihre Spuren im Schnee. Vor allem in der angrenzenden Dresdner Heide prägen die Wintersportler das Bild und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass im Radeberger Ortsteil Ullersdorf die Golfanlage wieder zur Arena der Flachlandskifahrer verwandelt wurde. Bereits am Donnerstag begaben sich die Mitarbeiter des Golfplatzes auf die Piste und haben mit ihrem Schneemobil die Langlaufloipe gespurt, sodass seitdem wieder fröhlich gesportelt werden kann. Das Angebot auf der 18-Loch-Anlage nutzten alleine am heutigen Samstag mehrere hundert Freizeitsportler aus Radeberg, Dresden und Umgebung. Die aktuellen Wetterprognosen versprechen auch für die kommende Tage gleichbleibende Bedingungen und teilweise Neuschnee. Ski heil!

Bildnachweis: radeberg.com
Copyright: radeberg.com

X