Start des Kartenvorverkaufs für neue Biertheater-Saison

Heute beginnt der Ticketverkauf für die neue Saison im „Radeberger Biertheater“.
Ab Herbst stehen wieder mehr als 150 Aufführungen auf dem Plan. Mit drei Premieren und vielen humorvollen und prominenten Gastspielen wird auch die kommende Spielzeit für Freunde des Sächsischen Humors zum Pflichtbesuch.
Der Start am 14. September in die Spielzeit 2017/18 wird mit der Premiere vom neuen Bühnenstück „Malzau braut sich“ gefeiert. Die Bewohner des kleinen Örtchens Malzau müssen sich immer wieder den Aufgaben des Alltages stellen. Hier werden noch die Werte des Lebens und die Liebe zum Bier gelebt, und das „garantiert naturtrüb“.
Mit Power und jede Menge Spass im Alter, meistern in „Aber bitte mit Sahne – wenn`s quietscht fehlt Fett“ die Frauen ihre Herausforderungen. Lebenslustig und ohne Männer gestalten sie mit Spass ihr fortgeschrittenes Alter.
In der Familiengeschichte „Gute Ex – schlechte Ex“ erleben zwei Brüder ihr Schicksal der Partnerwahl. Tatenlos sehen sie zu, wie das Leben zu zweit langsam schwindet.
Mit Augenzwinkern und nachdenklichen Episoden, gespickt mit krachenden Pointen, animieren die Aufführungen zu Lachsalven, Zwerchfellattacken und tosenden Applaus.
Und im Advent erzählt das Weihnachts-Chaos „Der Schwipsbogen – Teil 2“ von den Problemen im Seniorenheim. Lieber einen Glühwein beim Christian an der Bude schlürfen, als Blasen- und Nierentee von der strengen Heimleiterin serviert zu bekommen.
Des weiteren lädt das Biertheater unter dem Motto „Kunst beim Bier“ – über die ganze Saison verteilt – zu weiteren Gastspielen ein, die von Musik, Witz und hochkarätigen Künstlern geprägt sind.
Die begehrten Eintrittskarten und weitere Informationen gibt es ab heute im Ticketservice Radeberg oder direkt auf der Internetseite des Biertheaters.

www.biertheater.de

Bildnachweis: Biertheater®, “Gute Ex, schlechte Ex”
Copyright: radeberg.info

/ / / /
X