Freies WLAN auf dem Marktplatz

Kurz bevor das Radeberger Bierstadtfest am Pfingstwochenende gefeiert wurde, hat die Stadt Radeberg ihren Bewohnern und Gästen noch ein kleines Geschenk gemacht. Der in der Vergangenheit von vielen Seiten geäußerte Wunsch nach einem freien und kostenlosen Internetzugang im Stadtzentrum ist endlich in die Tat umgesetzt und an den Start gebracht worden. Ab sofort stehen in Radeberg auf dem Marktplatz sowie in der Stadtbibliothek je ein kostenfreier WLAN-Hotspot zur Verfügung. Für bis zu 120 Minuten am Tag besteht nun die Möglichkeit das eigene Datenvolumen der mobilen Endgeräte zu schonen und sich ins WLAN-Netz “Stadt Radeberg” einzuwählen und dabei über Radeberg zu informieren, mit Freunden zu schreiben oder einfach schöne Bilder oder Videos von und aus Radeberg zu verschicken. Selbst im Ratssaal des Rathauses darf von nun an der Hotspot-Service genutzt werden, der jeden Tag von 6:00 – 24:00 Uhr zur freien Nutzung einlädt. Zukünftig soll das Angebot auch auf das Schloss Klippenstein und wohlmöglich in den Ortsteilen Großerkmannsdorf, Ullersdorf und Liegau-Augustusbad sowie am Bahnhof ausgeweitet werden.
Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen werden selbstverständlich beruücksichtigt, diese beinhalten eine Speicherung der Verbindungsdaten für zehn Wochen, aufgerufene Inhalte werden nicht gespeichert. Betrieben werden die Hotspots durch die Firma Hotspot Sachsen aus Jonsdorf im Zittauer Gebirge.
In der Bierstadt gibt es natürlich auch noch einige andere frei nutzbare Hotspots, die durch private Initiativen, wie “Freifunk Dresden”, in Restaurant und Cafés genutzt werden können.

www.radeberg.de

Bildnachweis: radeberg.info
Copyright: radeberg.info

/ / / /
X